Die 5 besten Vaporizer im Vergleich: Der Ultimative Vape Test

Raucher werden die letzten Jahre immer stärker an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Immer mehr Schockbilder werden auf Zigarettenschachteln gezeigt und sollen uns so die Freude am Rauchen nehmen. Viele der Raucher schauen sich deshalb nach guten Alternativen zur herkömmlichen Zigarette um.

Wenn sie auch zu den geplagten Rauchern gehören, dann haben wir hier vielleicht die passende Alternative! Hier werden nun die 5 besten Vaporizer im großen Test verglichen. Schauen sie sich selbst die Vor- und auch Nachteile (sofern vorhanden) an und entscheiden sie, ob ein Vape für sie infrage kommt!

Vaporizer Test: Die Top 5 Vapes im Vergleich!

Platz 1: Testsieger Vaporizer von Smono

Smono Vape No. 4.0 Vaporizer - Verdampfer Kräuter Öle - kein Nikotin
  • Qualitäts-Vaporizer für Kräuter, Öle und Wachse: Der Smono 4 bietet hervorragende Dampfqualität.
  • Kein Plastikmundstück; Der Smono Vaporisator 4 setzt auf hochwertige Materialien. Glasmundstück sowie...
  • Digitales OLED Display des e-Dampfer zeigt Gradgenaue Temperatur, Akkustand und eingestellte Temperatur.
  • Verdampfer mit regulierbarem Luftstrom.
  • Smono Vape 4 wird mit ausführlicher deutscher Anleitung geliefert.

Platz 2:​ Der Mighty Vaporizer von Storz & Bickel

Mighty Vaporizer von Storz & Bickel Komplett-Set *mit 20% mehr...
  • 1 St. MIGHTY Verdampfer , 1 St. Netzteil 240 Volt , NEUSTE VERSION
  • 1 Satz Ersatzdichtringe , 3 St. Ersatzsieb (ca. Ø 15 mm)
  • 1 St. Tropfenkissen (ca. Ø 15 x 5 mm) , 1 St. Füllhilfe
  • 1 St. Kräutermühle (ca. Ø 55 mm) , 1 St. Dosierkapsel
  • 1 St. Reinigungspinsel , 1 St. Gebrauchsanweisung

Platz 3:​ Der Crafty Vaporizer von Storz & Bickel

CRAFTY Verdampfer
  • CRAFTY Verdampfer Komplettset (C-Stecker/Schuko, 230 Volt)
  • mit Remote Control App für Android und iOS; maximale Wirkstoffausbeute
  • neuartige und präzise elektronische Steuerung; sparsam im Stromverbrauch
  • gradgenaue Temperaturregelung; vollständig beheizte Strömungsluft;
  • Made in Germany

Platz 4:​ PAX3 Vape Pod

Pax | PAX 3 - Premium Tragbare Vaporizer - für Blätter - 10 Jahre...
  • Nikotinfreie
  • Pax 3 *2017 EDITION* Basic Kit: Für trockenes Pflanzenmaterial
  • CONNECTED: Bluetooth / PAX Vapor App (iOS und Android)
  • Basic Kit beinhaltet: PAX3 Vaporizer, Ladegerät, Wartungskit, 2 Mundstücke
  • 10 Jahre Herstellergarantie

Platz 5: Der FlowerMate V5 Vape

FlowerMate V5.0S Mini Pro Vaporizer/Verdampfer *Schwarz* *Nikotinfrei*
  • Inklusive: 1 V5.0s Mini Pro Verdampfer, 1 Borosilikat Glas Mundstück, 1 Liquid/wachsartige Kammer
  • 1, Edelstahl-Pod, 5 Messerscheiben aus rostfreiem Stahl
  • 1 Dabber Verpackung Werkzeug, 1 x Reinigungsbürste
  • 1 USB-Ladekabel, 1 Garantie Informationen Karte
  • 1 Bedienungsanleitung

Nun wollen wir uns die 5 besten Vaporizer einmal genauer anschauen. Vielleicht kann ihnen das Folgende schon helfen bei der Entscheidung für einen guten Vaporizer! Denn, der Markt an Vapes ist sehr groß und für manchen vielleicht etwas undurchschaubar. Deshalb haben wir hier die 5 besten Modelle herausgepickt und wollen sie ihnen genauer vorstellen.

#1 Smono Vape No.4 Vaporizer

Der erste Platz geht ganz klar an den Vaporizer Smono Vape No. 4. Der Vaporizer punktet vor allem durch die hochwertige Verarbeitung der erstklassigen Materialien. So sucht man hier ein Plastikmundstück vergebens: beim Smono bestehen alle Komponenten aus hochwertigem Material, wie Glas und Keramik(Kräuterkammer).

Auf dem großzügigen OLED Display werden die exakte Temperatur, der Akkuzustand, und die eingestellte Temperatur angezeigt. Der Vaporizer verfügt über einen regulierbaren Luftstrom. Der Smono ist ein wahrer Allrounder und eignet sich für Kräuter, Öle und weiche Wachse.

Der erzeugte Dampf ist hervorragend, sowohl in Menge, Konsistenz, als auch im Geschmack. Die Akkuladung reicht aus für ca. 8 bis 10 Sessions. Dank seiner geringen Größe und dem kleinen Gewicht ist er ein treuer Begleiter auf allen Wegen. Dieser High-End Vaporizer ist zurecht auf dem ersten Platz gelandet!

Technische Details

  • Größe: 5,5cmx2,6cmx11,8cm
  • Temperatur: in acht Stufen regulierbar
  • Wählbare Temperaturen: 160°, 170°, 180°, 190°, 200°, 210°, 220° und 230°(max.)
  • Akkuleistung: 2300mAh
  • Schnellladefunktion
  • OLED Display

Lieferumfang

  • Smono 4 Vaporizer 1x
  • Öl-/Wachskammer 1x
  • Reinigungsbürste 1x
  • Pinzette 1x
  • Füllwerkzeug 1x
  • USB Kabel 1x
  • Bedienungsanleitung in deutscher und englischer Sprache 1x
  • Geschenkbox 1x

#2 MIGHTY von Storz & Bickel

Der zweite Vaporizer stammt aus deutscher Produktion, aus dem Hause Storz & Bickel. Die Tuttlinger sind vor allem bekannt für ihre medizinischen Kräutervape. Das kann eigentlich nur ein Vorteil sein, weiß man doch, dass für medizinische Produkte besonders strenge Bestimmungen gelten. Das Modell kam im Jahre 2014 auf den Markt und zählt zu den leistungsfähigsten Modellen in dieser Kategorie.

Der Mighty kommt als Komplettpaket daher, so dass für das sofortige Losdampfen eigentlich nur noch das E-Liquid gekauft werden muss. Der MIGHTY verwendet für eine effektive Verdampfung das patentierte System der Kombination aus Heißluftkonvektionsheizung und zusätzlicher Wärmeleitung. Dies garantiert pures Dampfvergnügen von der ersten Minute!

Der MIGHTY verfügt über eine extra große Füllkammer (1,4 ccm) und kann sowohl mit Kräutern, als auch (dank mitgeliefertem Tropfkissen) mit Liquid gedampft werden. Die Kühleinheit (austauschbar und nachkaufbar) mit dem rotierbaren Mundstück sorgen dabei für den puren Geschmack und den optimalen Dampf!

Betrieben wird der MIGHTY mit zwei leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus, welche eine lange Betriebszeit garantieren. Natürlich können sie den MIGHTY aber auch über das mitgelieferte Netzteil betreiben.

Die 5 besten Vaporizer im Vergleich: Der Ultimative Vape Test 1

Bedienung und Lieferumfang

Zu bedienen ist der MIGHTY extrem einfach. Mit Hilfe der Funktionstasten an der Seite des Gerätes lässt sich die Solltemperatur bequem einstellen. Dank des gut ablesbaren Displays lässt sich auch die Isttemperatur gut erkennen und auch der Ladezustand wird zuverlässig angezeigt.  Die Bedienung erklärt sich eigentlich selbst bei diesem technisch sehr ausgereiften Vape.

Der Lieferumfang des MIGHTY kann sich durchaus sehen lassen! Zu einem (zugegebenermaßen etwas höherem) Preis von weniger als 300,- Euro bekommen sie natürlich den MIGHTY Vaporizer selbst, 3 Ersatzsiebe, das Tropfkissen für Liquide, eine Kräutermühle, einen Pinsel für die Reinigung und Pflege des MIGHTY, eine Füllhilfe, einen Satz aller Dichtungsringe, das Netzteil und eine Bedienungsanleitung (auch in deutscher Sprache).

Einige von Ihnen werden nun sagen, dass ist aber ein ganz schön hoher Preis für einen Vaporizer! Nun, sie haben nicht ganz unrecht! Bedenkt man jedoch, wie einfach der MIGHTY zu bedienen ist und wie technisch ausgereift dieses Gerät ist, dann ist der Preis gerechtfertigt! Wenn sie sich für den MIGHTY entscheiden, dann können sie sicher sein, dass sie lange Zeit Freude an ihm haben! Für diesen Highend Vaporizer aus dem Hause Storz & Bickel gibt es eine klare Kaufempfehlung!

Mighty Vaporizer von Storz & Bickel Komplett-Set *mit 20% mehr...
  • 1 St. MIGHTY Verdampfer , 1 St. Netzteil 240 Volt , NEUSTE VERSION
  • 1 Satz Ersatzdichtringe , 3 St. Ersatzsieb (ca. Ø 15 mm)
  • 1 St. Tropfenkissen (ca. Ø 15 x 5 mm) , 1 St. Füllhilfe
  • 1 St. Kräutermühle (ca. Ø 55 mm) , 1 St. Dosierkapsel
  • 1 St. Reinigungspinsel , 1 St. Gebrauchsanweisung

#3 CRAFTY von Storz & Bickel

Mann auf Bank raucht

Unser nächstes Modell kommt wieder aus deutscher Produktion! Wieder aus dem bekannten Hause Storz & Bickel aus Tuttlingen. Es ist der CRAFTY Vaporizer, welcher im Jahre 2014 zusammen mit dem MIGHTY Vaporizer auf den Markt kam. Der CRAFTY ist der kleinste Vape von Storz & Bickel und zeigt wieder einmal, dass made in Germany nach wie vor ein Qualitätsmerkmal ist.

Der CRAFTY verfügt wie sein Bruder über eine Füllkammer mit 1,4ccm Füllvolumen. Auch er kann entweder mit Kräutern oder Liquids gedampft werden- möglich macht dies das mitgelieferte Tropfkissen. Er besitzt außerdem die (austauschbare) Kühleinheit mit dem rotierenden Mundstück.

Zu bedienen ist der CRAFTY einfach und bequem mit nur einer Taste.

CRAFTY Verdampfer
  • CRAFTY Verdampfer Komplettset (C-Stecker/Schuko, 230 Volt)
  • mit Remote Control App für Android und iOS; maximale Wirkstoffausbeute
  • neuartige und präzise elektronische Steuerung; sparsam im Stromverbrauch
  • gradgenaue Temperaturregelung; vollständig beheizte Strömungsluft;
  • Made in Germany

Features und Lieferumfang

Als besonderes Feature können sie den CRAFTY mittels Bluetooth mit ihrem Smartphone koppeln. Die kostenlose CRAFTY Remote Controll App können sie für Android und iOS herunterladen. Dazu scannen sie einfach den QR Code von der Verpackung mit ihrem Smartphone und laden sich die App im Store herunter. Dann können sie Dinge einstellen wie: verschiedene Temperaturen, Vibrationsfunktionen, die LED Helligkeit oder aber sie können den Ladezustand ablesen. Lassen sie sich überraschen, von den Möglichkeiten, welche ihnen die App bietet!

Wie bereits bei anderen Modellen von Storz & Bickel kommt auch der CRAFTY mit der patentierten kombinierten Luft- und Strahlungsheizung daher. Dabei sorgt die Strahlungsheizung dafür, dass bereits ab dem ersten Zug ordentlich Dampf erzeugt wird, wo hingegen die Luftheizung für eine gleichbleibende Verdampfung sorgt.

Für einen Preis von ungefähr 240 Euro bekommen sie den CRAFTY, 3 Ersatzsiebe, das Tropfenkissen, die Kräutermühle, eine Einfüllhilfe, den Pinsel für Reinigung und Pflege, Ersatzdichtungen, ein Netzteil mit USB-Kabel und eine Bedienungsanleitung (auch in deutscher Sprache).

Der CRAFTY überzeugt auf ganzer Linie! Er ist ein Highend Vaporizer für den anspruchsvollen Dampfer! Dank der ausgereiften Technik, u.a. die Koppelung mit dem Smartphone, ist der CRAFTY ein Gerät, welches seinesgleichen sucht! Für ihn gibt es eine klare Kaufempfehlung!

#4 Vaporizer von PAX

Der nächste Vaporizer auf unserer Liste ist der PAX 3 aus dem Hause PAX Labs, San Francisco, Kalifornien. Die Amerikaner konnten schon mit den Vorgängermodellen, dem PAX 1 und dem PAX 2, eine Erfolgsgeschichte schreiben. Diese setzt sich in ihrem neuen Flaggschiff, dem PAX 3, fort.

Nimmt man den PAX 3 aus seiner Verpackung, so scheint er auf den ersten Blick sehr edel und hochwertig zu sein. Die hochglänzende Oberschale macht echt was her und auch die Verarbeitung ist sehr solide. Doch, gerade diese hochglänzende Oberfläche macht den PAX 3 sehr anfällig für Fingerabdrücke und sonstige Verschmutzungen. Wer sehr viel Wert auf Ästhetik legt, der ist vermutlich hier nur am putzen und wienern, um dem PAX 3 sein unvergleichliches Erscheinungsbild zurückzugeben.

Der PAX 3 besticht auch durch seine extrem handliche Größe. Mit nur 10cm in der Länge und nur 3cm in der Breite ist er kleiner als die meisten Smartphones und passt in jede Hosentasche.

Auch der diskrete Dampfer kann ihn schnell in der Hand verschwinden lassen und braucht sich so der Öffentlichkeit nicht preisgeben!

Zu bedienen ist der PAX 3 über die Powertaste.Es gibt 4 verschiedene Temperatureinstellungen, welche bequem eingestellt werden können. Zusätzlich kann der PAX 3 mittels Bluetooth mit einem Smartphone gekoppelt werden und dank der App können weitere Einstellungen (z.B. Temperatur) vorgenommen werden. Die verschiedenen Einstellungen, welche sie mittels App machen können, folgen nun.

Schwarzweiss Hemd Rauch

Das Besondere am PAX 3

Die Standard Einstellung ist, wie der Name schon erahnen lässt, die normale Einstellung des PAX 3. Diese Einstellung sorgt dafür, dass der Vaporizer während dem Zug seine Temperatur um ca. 5 Grad ansteigen lässt. Nach dem Zug wird dies wieder egalisiert.

Die Einstellung Flavor (Geschmack) ist fast identisch mit der Standard Einstellung, einziger Unterschied ist, dass die Erhitzung beim Zug und das anschließende Gefälle der Temperatur schneller erfolgen. So soll das Aroma noch besser zum Tragen kommen, der Kräuterverbrauch minimiert werden und der Geschmack besonders pur rüber kommen.

Die Boost Einstellung ist etwas für die eiligen unter ihnen. Der PAX 3 wird in sekundenschnelle aufgeheizt und kühlt nicht so schnell wieder ab. Es soll so mehr Dampf erzeugt werden.

Die Effizienz Einstellung ist etwas für das längere Dampferlebnis. Die Anstiege in der Temperatur sind hier nicht sehr hoch und es kann in Ruhe gedampft und gechillt werden. Ihre Freunde werden diese Einstellung lieben!

Die letzte Einstellung ist etwas für den diskreten Dampfer! Es ist die Stealth Einstellung, welche den PAX 3 nach dem Zug sehr schnell abkühlen lässt und so der Dampf und das Aroma nicht so deutlich zu bemerken sind. Während diesem Modus ist auch die LED Anzeige verdunkelt.

Der Lieferumfang des PAX 3 ist ausreichend. Er besteht natürlich aus dem PAX 3, 2 Mundstücken, 1 magnetischer Ofendeckel, 1 Ofenfilter, ein Ladegerät, ein Pflegeset und natürlich ist der Link zur App enthalten. Zusätzlich gewährt der Hersteller eine 10- jährige Garantie! Das alles bekommen sie zu einem Preis von 199,99 Euro.

Der PAX 3 bekommt, dank seiner einfachen Bedienbarkeit und den vielen Einstellungen, welche man dank App vornehmen kann, eine klare Kaufempfehlung!

Pax | PAX 3 - Premium Tragbare Vaporizer - für Blätter - 10 Jahre...
  • Nikotinfreie
  • Pax 3 *2017 EDITION* Basic Kit: Für trockenes Pflanzenmaterial
  • CONNECTED: Bluetooth / PAX Vapor App (iOS und Android)
  • Basic Kit beinhaltet: PAX3 Vaporizer, Ladegerät, Wartungskit, 2 Mundstücke
  • 10 Jahre Herstellergarantie

#5 Vaporizer von Flowermate

Der letzte Vaporizer auf der Liste ist der Flowermate Vapormax V5.0 Pro Vaporizer. Er ist ein 3 in 1 Modell, mit welchem sie Kräuter, ätherische Öle oder Wax dampfen können. Er besitzt ein OLED Display und ist aus Aluminium gefertigt. Die Abmessungen betragen: 105x60x21mm und sind so gering, dass der Flowermate in jede Tasche passt!

Für den puren, unverfälschten Dampfgenuss sorgt hier die Einzelluftstromtechnologie, welche den komplett von der Elektronik isolierten Luftstrom direkt in die Heizkammer leitet. Der Luftstrom in der Heizkammer kann ebenfalls mittels Schieberegler auf der Unterseite des Gerätes, individuell reguliert werden. Der Flowermate Vapormax V5.0 Pro besitzt eine keramische Heizkammer, welche gewährleistet, dass das Kraut schonend verdampft wird, anstatt zu verbrennen.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des Flowermate Vapormax V5.0 Pro gehört u.a. auch ein Mundstück aus Borosilikatglas, welches als sehr Hitze- und Säurebeständig gilt und hauptsächlich in Laboren Verwendung findet. Das Mundstück kann bei Nichtbenutzung des Vaporizers bequem in dessen Inneren verstaut werden.

Der Flowermate Vapormax V5.0 Pro besitzt die schnellste Erhitzungszeit der gesamten Flowermate Vaporizern. Er schafft es von 0 auf 230 Grad in unter einer Minute! Sagenhaft! Zum Einstellen der Temperatur werden die Funktionstasten + und – genutzt. Die Temperaturspanne liegt bei ihm zwischen 40 und 230 Grad und lässt sich sehr genau einstellen.

Das OLED Display ist gut abzulesen und zeigt zuverlässig die Soll- und Isttemperatur. Auch er Ladezustand des Akkus wird angezeigt. Die Akkus (2×2600 mAh) übrigens kommen aus der Smartphone Sparte, nämlich von LG/Samsung.

Zu Kaufen gibt es den Flowermate Vapormax V5.0 Pro für ca. 95 Euro. Dafür ist im Lieferumfang einiges enthalten! Natürlich der Vaporizer selbst, das Mundstück aus Borosilikatglas, das Ladegerät, vier Flowermate Siebe, zwei Steel Pods (einer für Kräuter, der andere für Harze, Liquide oder Extrakte), eine Reinigungsbürste und eine Bedienungsanleitung.

FlowerMate V5.0S Mini Pro Vaporizer/Verdampfer *Schwarz* *Nikotinfrei*
  • Inklusive: 1 V5.0s Mini Pro Verdampfer, 1 Borosilikat Glas Mundstück, 1 Liquid/wachsartige Kammer
  • 1, Edelstahl-Pod, 5 Messerscheiben aus rostfreiem Stahl
  • 1 Dabber Verpackung Werkzeug, 1 x Reinigungsbürste
  • 1 USB-Ladekabel, 1 Garantie Informationen Karte
  • 1 Bedienungsanleitung

Bester Vaporizer Vergleich: Fazit

Von den 5 vorgestellten Vaporizern konnten die zwei Modelle “made in Germany” am meisten überzeugen. Die Modelle MIGHTY und CRAFTY aus dem Hause Storz & Bickel bestechen durch ihre Anwenderfreundlichkeit und ihre technische Raffinesse! Sie sind ohne Zweifel Highend Geräte und werden das Herz des verwöhnten Dampfers schnell erwärmen. Einzig der Preis trübt diese Freude etwas, doch wenn sie den Vape sehr häufig im Einsatz haben, dann lohnt sich der Erwerb eines hochpreisigen Produktes deutlich gegenüber einem niedrigpreisigen Produkt.

Im mittleren Preissegment konnte der Flowermate Vapormax 5.0 Pro sehr überzeugen. Auch er ist sehr gut verarbeitet, die Materialien sind hochwertig. Technisch sehr ausgereift, mit tollem OLED Display und keramischer Heizkammer. Das sehr hochwertige Mundstück aus Borosilikatglas hat ebenfalls sehr gut gefallen. Gut durchdacht ist auch, dass der Luftstrom mittels Schieberegler individuell geregelt werden kann. Ebenfalls ein Pluspunkt ist die blitzschnelle Aufheizleistung des Flowermate Vapormax 5.0 Pro. Eine schneller Aufheizung werden sie bei keinem anderen Flowermate Vaporizer bekommen!

Der Flowermate Vapormax V5.0 Pro ist für diesen Preis wirklich ein erstklassiges Gerät, mit welchem sie sicher auch viel Dampfvergnügen erleben werden! Er eignet sich für Neulinge und alte Hasen gleichermaßen und ist etwas für Dampfer, welche nicht so viel Geld ausgeben können oder wollen, um einen Highend Vaporizer zu kaufen!

Unser Testsieger:

Smono Vape No. 4.0 Vaporizer - Verdampfer Kräuter Öle - kein Nikotin
  • Qualitäts-Vaporizer für Kräuter, Öle und Wachse: Der Smono 4 bietet hervorragende Dampfqualität.
  • Kein Plastikmundstück; Der Smono Vaporisator 4 setzt auf hochwertige Materialien. Glasmundstück sowie...
  • Digitales OLED Display des e-Dampfer zeigt Gradgenaue Temperatur, Akkustand und eingestellte Temperatur.
  • Verdampfer mit regulierbarem Luftstrom.
  • Smono Vape 4 wird mit ausführlicher deutscher Anleitung geliefert.

Vaporizer Grundlagen

Der Vaporizer, auch Vape genannt, ist ein Gerät, mit welchem sie Wirkstoffe aus Pflanzen und ätherischen Ölen bei relativ geringer Temperatur in der Heizkammer zum Verdampfen bringen. Beim Vaporizer wird also die Substanz verdampft anstatt direkt inhaliert.

Beim Vaporizer wird eine Verbrennung unbedingt vermieden. So können sie sicher gehen, keine schädlichen, oftmals sogar giftigen, Nebenprodukte einzuatmen. Sehr gerne wird der Vape in der Erkältungszeit als Heilmittel genutzt. Dazu nehmen sie dann gerne die ätherischen Öle von Eukalyptus oder ähnlichen, rachenberuhigenden Wirkstoffen.

Auch wird der Vape gerne als Ersatz zur herkömmlichen Zigarette genutzt. Dazu wird der Tank mit einer Mischung aus Glycerin, Propylenglycol und Nikotin gefüllt, verdampft und inhaliert. Vielerorts werden die Vapes eher geduldet, wie eine herkömmliche Zigarette. 

Klären Sie in jedem Fall vor der Nutzung den Konsum mit Ihrem Arzt ab!

Falls sie ihren Vape mit auf Reisen nehmen wollen, so fragen die doch das Bordpersonal vor Beginn der Reise, ob sie ihren Vaporizer während des Fluges oder der Bahnfahrt benutzen dürfen. Viele Gesellschaften sind da sehr tolerant! Gleichzeitig empfehlen wir Ihnen unseren E-Shisha Testartikel

Vaporizer kaufen: Unsere Top 3 Tipps!

Überlegen sie sich nun einen Vaporizer anzuschaffen, so gilt es, sich im Vorfeld einige Gedanken dazu zu machen, schließlich wollen sie ja das für sie perfekte Gerät kaufen. Zuerst überlegen sie, wo sie ihren Vaporizer hauptsächlich nutzen wollen.

Ist es von vornherein klar, dass sie ihren Vape hauptsächlich zuhause nutzen wollen, so kann für sie ein Tischvaporizer in Frage kommen. Wollen sie flexibel sein und ihren Vape auch unterwegs nutzen, so wäre ein tragbares Modell das Mittel der Wahl.

Wer es jedoch ganz klein und unauffällig haben möchte, der kann gerne einen Vape Pen wählen. Doch bei diesen Modellen muss darauf hingewiesen werden, dass nicht alle Substanzen in ihnen verdampft werden können. Sie sind die preisgünstigsten Vaporizer.

Vape Pens nebeneineander

Tipp 1: Achten Sie auf die Anwenderfreundlichkeit

Ein Kriterium, welches über Kauf oder Nichkauf entscheidet, ist die Anwenderfreundlichkeit. Falls sie sich hier nichts darunter vorstellen können, so folgt hier ein Beispiel: sie haben sich ihren Wunschvaporizer gekauft. Nun wollen sie ihn das erste mal benutzen und stellen fest, dass er unglaublich lange benötigt, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Dieser Umstand würde sie sicher ärgern!

Deshalb informieren sie sich bei der Beratung über Dinge wie die Vorbereitungszeit und den Vorbereitungsaufwand. Erfragen sie, ob sie den Vaporizer mit einer oder mit beiden Händen bedienen müssen. Wie ist der Vaporizer zu Befüllen? Lässt sich die Verdampfungskammer leicht ein- und ausbauen?

Für viele kann auch die Aufheizzeit ein wichtiges Merkmal sein. Sind sie eher der ungeduldige Mensch? Wenn sie etwas kaufen, dann soll es am besten sofort einsatzbereit sein? Dann entscheiden sie sich besser nicht für einen Tischvaporizer, denn dieser benötigt, bis er Betriebstemperatur erreicht, schon einmal zwischen 2-30 Minuten. Also, eher etwas für geduldige Menschen! Hingegen der tragbare Vapes erreicht die nötige Temperatur in minimum 30 Sekunden bis etwa maximal 5 Minuten.

Mann im Tunnel Rauch

Tipp 2: Wie gut ist der Wirkungsgrad vom Vape?

Ein wichtiges Merkmal ist auch die Effizienz und der Wirkungsgrad des Vaporizers. In Dampferkreisen geht das Gerücht, dass einige Vapes die Substanzen besser extrahieren können, als andere. Dies kann schon von Modell zu Modell verschieden sein. Es kann aber auch ein ganz banaler Anwenderfehler sein, der den Vaporizer nicht effektiv arbeiten lässt.

Den Wirkungsgrad des Vaporizers können sie auf den Herstellerseiten im Internet oder auch in den einschlägigen Vapes Foren erfragen. Eine Recherche, die unter Umständen über einen Kauf entscheiden!

Für viele ist auch die Diskretion ein sehr wichtiges Entscheidungsmerkmal. Vielleicht wollen sie in der Öffentlichkeit nicht dabei gesehen werden, wie sie ihren Vape genießen. Dann eignen sich extrem kleine Modelle, welche in der Hand verschwinden. Sehr gut hierfür sind die Pen Vapo´s.

Diese sind nicht nur sehr günstig, sie bestechen vor allem durch ihre geringe Größe! Doch, Vorsicht: da diese kleinen Pens so preisgünstig zu bekommen sind, lässt sie oft etwas minderer von der Qualität daher kommen. Auch können mit ihnen nicht alle Substanzen verdampft werden.

Rauch Dampf Mann

Tipp 3: Richtiges Inhalieren mit dem Vaporizer

Wichtig sind auch die Inhalationsarten. Es wird unterschieden in direkte und indirekte Inhalation.

Beim indirekten Inhalieren wird ein Plastikbeutel oder Ballon mit Dampf gefüllt. Dies kann mittels Ventilator oder Pumpe erfolgen. Einen so gefüllten Beutel oder Ballon können sie nun überall mit hin nehmen. So können sie ihren Tischvaporizer ganz schnell zu einem tragbaren umfunktionieren.

Beim direkten Inhalieren wird, wie es der Name schon sagt, der Dampf direkt durch einen Schlauch oder ein Rohr inhaliert.

Die Temperaturregelung ist auch eines der Entscheidungskriterien beim Kauf eines Vaporizers. Die Temperatur bestimmt den Geschmack und die Wirksamkeit des Dampfes. Doch, auch hier gibt es Unterschiede! Manche Vaporizer verfügen über eine automatische Temperaturregelung, andere haben eine 5- oder 7- stufige Temperatureinstellung. Wollen sie nun nicht lange herumprobieren mit der Temperatur, so gilt es sich diesbezüglich genau im Fachhandel zu informieren!

Zum Schluss noch ein wichtiges Merkmal, welches zum Kauf oder Nichtkauf beitragen kann! Der Preis! Welches Budget steht ihnen zur Verfügung für diese Anschaffung? Denken sie auch immer an die Folgekosten, sowie eventuell zusätzlich zu erwerbendes Zubehör.

Schreibe einen Kommentar