Die E-Zigaretten Trends 2020

Im Bereich der E-Zigaretten scheint eigentlich alles Nötige bereits erfunden worden zu sein. Der Markt bietet effiziente Geräte, welche es möglich machen, Nikotin in Dampf umzuwandeln und viele leckere Geschmacksrichtungen. 

Dennoch gibt es auch in der E-Zigaretten-Branche neue Entwicklungen und Trends mit großem Zukunftspotential. Welche das sind, zeigt er folgende Beitrag. 

Mesh, Replay und Pod-Systeme

Zu den beliebtesten neuen Entwicklungen und Trends gehören unbestreitbar die Pod-Systeme. Diese wurden bereits im Jahr 2015 erstmals auf dem Markt eingeführt und werden seitdem stets weiterentwickelt und erfreuen sich einer steigenden Anzahl an Fans. 

Sie überzeugen durch ihre einfache Handhabung und dem Design, das sehr minimalistisch und schick anmutet. Seit der Vorstellung springen stetig mehr Hersteller auf den Trend auf und widmen sich der Entwicklung eigener Verdampfer-Pods, darunter auch der große Konzern Philipp Morris. 

Im technischen Bereich spielt besonders die Replay-Funktion eine Rolle. Durch diese soll das perfekte Ziehen an der E-Zigarette aufgezeichnet und für die zukünftige Nutzung gespeichert werden. Über den gesamten Zug und die Temperatur wird dabei der Widerstand abgespeichert. So wird ein effektiver Schutz vor Überhitzung geboten, wodurch auch die Haltbarkeit des Coils erhöht wird. 

Schwer angesagt sind ebenfalls Fertig Coils mit einem Einsatz aus Mesh. Anders als die traditionellen Coils, verfügen diese nicht über einen spiralförmigen Draht, der mit Watte ummantelt ist. Die Mesh-Einsätze der neuartigen Coils erinnern an einen sehr engen Maschendrahtzaun, wodurch eine größere Oberfläche geboten wird. Dadurch ist es nicht mehr möglich, dass sich Liquid in einzelnen Lücken ansammelt. Bei der Befeuerung des Coils wird außerdem die Wärme optimaler verteilt, wodurch die Intensität des Geschmacks und die Dampfentwicklung maßgeblich profitieren. 

Longfill Aromashots und CBD-Liquids 

Ein spannendes Thema für die Zukunft sind in jedem Fall auch die Liquids, die CBD enthalten. Aktuell werden zwar weltweit THC-haltige Produkte in immer mehr Ländern legalisiert, jedoch ist der Wirkstoff Cannabidiol, der ebenfalls aus der Hanfpflanze gewonnen wird, schon heute überwiegend gesetzlich erlaubt. Anders als THC verfügt das CBD über keine psychoaktive Wirkung – es wird also kein typischer Rauschzustand ausgelöst. 

Dem CBD werden zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit nachgesagt. Beispielsweise wirkt das Cannabidiol entzündungshemmend, schlaffördernd und krampflösend. 

Auch für diejenigen, die ihre Liquids am liebsten in Eigenregie anmischen, gibt es einen neuen interessanten Trend, nämlich die Longfill Aromashots. Dabei muss, wie bei den üblichen Aromen auch, das Konzentrat mit der Base vermischt werden. 

Jedoch befindet sich das Aroma anstatt in kleinen Fläschchen in großen Liquidflaschen, in welche die Nikotin-Shots und die Base ganz unkompliziert hereingeben werden können. Somit ist für das Zusammenmischen keine zusätzliche Liquidflasche mehr nötig. Eine große Auswahl an besonders angesagten und hochwertigen Liquids findet sich beispielsweise bei Amazing Liquids.

Die zukünftigen Trends rund um die E-Zigarette

Es lässt sich heute nur schwer voraussagen, welche Neuentwicklungen und Innovationen im Bereich der E-Zigaretten in den nächsten Jahren oder sogar Jahrzehnten zu erwarten sind. Die Hersteller hüten ihre neuen Entwicklungen bis zur Veröffentlich der Produkte oft stark, um kein Risiko hinsichtlich eventueller Plagiate der Konkurrenz einzugehen. 

Sicher ist allerdings in jedem Fall, dass das Dampfen in Zukunft noch schicker, energieeffizienter und smarter werden wird. 

Schreibe einen Kommentar